PranaVita Fernbehandlung

Die Fernbehandlung basiert auf dem uralten Wissen, dass Energie auf allen Ebenen fließt. Worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, dorthin fließt Energie. Wie groß die Entfernung ist, spielt dabei keine Rolle.

Wichtig ist für mich, dass die Energieübertragung mit viel Liebe geschieht, nur dann kann die Energie ungehindert zum Klienten fließen und seine Selbstheilungskräfte können aktiviert werden.
Durch einen Arbeitsalltag, der häufig verbunden ist mit Stress, Überlastung und dem Druck, viele Dinge gleichzeitig erledigen zu müssen, ist es dem Klienten oft erschwert, in meine Praxis zu kommen.

Ich benötige vom Klienten ein Foto und vereinbare vorher einen Zeitpunkt mit ihm, wann die Energieübertragung stattfinden soll. Somit kann sich der Klient in Ruhe darauf einstellen und die übertragene Energie in angenehmer Atmosphäre zu Hause in sich aufnehmen.

Ein Vorteil der Fernbehandlung ist auch, dass diese jederzeit stattfinden kann, beispielsweise auch, wenn der Klient im Urlaub oder auf Geschäftsreise ist und eine Behandlung benötigt. Viele Klienten können die Energieübertragung im ganzen Körper wahrnehmen, sie fühlen sich danach gestärkt und ihre Beschwerden haben sich wesentlich gebessert.

Wir Fernbehandler wissen, dass es für die Schulmedizin unfassbar ist, wie Fernheilung funktionieren kann, wenn der Klient Hunderte Kilometer von ihm entfernt ist.

Für mich ist die einfachste Erklärung: "Es ist alles in Schwingung."

Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze und jeder Gegenstand hat eine bestimmte Schwingungsfrequenz. Diese Schwingungen werden bei der Fernbehandlung mental dorthin geschickt, wo sie benötigt werden.

Rechtliche Hinweise:
Ein Besuch beim Energetiker kann und soll niemals einen Arztbesuch, dessen diagnostische Tätigkeit und Behandlung ersetzen. Ich erstelle keine ärztlichen Diagnosen und gebe keine Heilversprechen ab.