Was ist die Aura

Die Aura ist ein unsichtbares Energiefeld, das den menschlichen Körper mit sieben Schichten umhüllt. Ebenso wie die Chakren sind die verschiedenen Schichten der Aura Phänomene der feinstofflichen Welt. Mit dem sichtbaren Körper agiert er auf der materiellen Ebene, mit den unsichtbaren Körpern bewältigt er seine emotionalen und geistigen Ebenen.

Über die Aura nehmen wir von unserer Umgebung, der Umwelt alle positiven aber auch negativen Schwingungen in uns auf. Die Aura hat die Fähigkeit zu übertragen und zu empfangen, sie nimmt Eindrücke und Erfahrungen auf und speichert sie. Überwiegen die negativen Einflüsse, wird unsere Auraschicht geschädigt und das wirkt sich nachteilig auf unsere Gesundheit aus.

Auch Energieverbindungen mit anderen Menschen können die Aura stark belasten.
Diese Fremdenergien können entstehen, wenn ein Seelenanteil eines Verstorbenen an uns haften bleibt, dies kann unserem Körper auf psychischer und körperlicher Ebene großen Schaden zufügen.

Deshalb ist es notwendig, die Aura des öfteren zu reinigen und die Auraschicht mit Gesundheitsstrahlen- und Farben wieder zu begradigen.

Vor jeder Sitzung fühle und schaue ich mir die Aura genau an, reinige und begradige sie, bevor ich mit der eigentlichen Behandlung beginne.